Benjamin Stein hat in seiner Kindheit autodidaktisch mehrere Instrumente gelernt, spielte in den Bands CMeP und Fara Toga Man, hat sich aber zunehmend osteuropäischen und orientalischen Musiktraditionen zugewandt und begann Santur, Tar, Oud, Robab, Dotar, Tambur und Akkordeon zu lernen.

Bennie1

In den letzten Jahren bereicherte das Zusammenspiel mit u.a. persischen, afghanischen, türkischen, kurdischen, aserbaidschanischen und indischen Musiker seinen musikalischen Kosmos. Zur Zeit spielt Benjamin Stein u.a. mit dem Ostangeliter Orientexpress, der Rouzbe Asgarian Band, Paradoxon und mit Olaf Plotz sowie Bahar Narenj.

Facebook