Ruhrstadt-Festival 2015 – Seelentiefe: Deutsche und persische (Volks-)lieder, Soundscapes, Folk und Worldjazz mit Special Guests Bobo, Pandit Sandip Bhattacharya und Bahar Narenj

Wir freuen uns sehr, mit Bobo (Christiane Hebold) eine gleichermaßen außergewöhnliche wie erfolgreiche Sängerin  für dieses Konzert gewonnen zu haben. Ihr gelingt es, deutsche Volkslieder frisch und neu zu interpretieren und dabei tief ins Herz zu zielen. Am 23.08. erleben wir auf Burg Blankenstein die Neuentdeckung dieser Lieder durch das Zusammenspiel mit arabischen Klangfarben und Grooves aus osteuropäischer und persischer Kultur.

Mit Bobo, weltbekannt durch ihren Beitrag zu Rammsteins Klassiker „Engel“, spielen das deutsch-iranische Saitentrio Bahar Narenj sowie der Tablaspieler Pandit Sandip Bhattacharya, der international in Weltmusik und indisch-klassischer Musik bekannt ist. Hinzu kommen Violinistin Antje Vetter,  Andreas Heuser sowie viele andere.

Bobo – Gesang, Gitarre
Antje Vetter – Violine
Andreas Heuser – 6/8/12-saitige Gitarren, Geigen
Stevko Busch – Tasten
Pandit Sandip Bhattacharya – Tabla
Jens Pollheide – Akustische Bassgitarre, Flöten
Rechungpa – Gongs, Vocal, Perkussion

Bahar Narenj
Helen Parchami – Violine, Gesang (Iran)
Hooriyeh Parchami – Violine, Gesang (Iran)
Benjamin Stein – Santur, Tar, Oud, Robab, Dotar, Tambur und Akkordeon

Cheryl Friedrich – Tanz
Antony Franz – Tanz
Paulina Abufhele Meza – Tanz

Freut Euch auf Global Sounds, modernen Tanz und mittelalterliche Atmosphäre!
Zusätzlich: 17.8. – 20.8. Workshop Gesang und Stimme mit Bobo
Der Kurs ist Teil des Fachkongresses Ruhrstadtkongress Weltmusik 2015

Cheryl Friedrich

Tänzerin Cheryl Friedrich

 

So., 23.08. 2015 | Burg Blankenstein | Burgstraße 16, Hattingen

Beginn: 15:30 Uhr

Eintritt: 3,50 € | Spenden für Nepal werden erbeten!

 

 

 

Wir danken dem Land NRW für die freundliche Unterstützung.

NRW Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport